Das war das ANSEGELN 2020


Auf Grund der Corona Krise mussten wir unser Ansegeln in der ersten Segelsaison unseres jungen Vereins von April auf den 21. Juni verschieben. Geplant war eine gemeinsame Ausfahrt auf 7 Booten zur Schotterinsel. Allerdings meinte es der Wettergott nicht gut mit uns. Die Witterung ließ leider kein gemütliches Auslaufen zu. Windspitzen bis zu 30 Knoten und Dauerregen verdarb auch den hartgesottenen Seglern unter uns die Freude am Segeln und so starteten wir gegen 11 Uhr im schönen Ambiente des Obergeschosses des Katamaran in Rust unseren Brunch. Das gute Essen

förderte die ausgezeichnete Stimmung und bei dem einen oder anderen Achterl Wein wurde so manches Seemannsgarn gesponnen und lustige Erlebnisse unseres Seglerlebens zum Besten gegeben. Anbei ein paar Fotos, die von unserer guten Seele Claudia aufgenommen wurden. Einen besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle auch an unseren Oberbootsmann Werner aussprechen, der seine Feuertaufe bei der Organisation seines ersten Clubevents bravourös gemeistert hat und unser wetterbedingtes Ansegeln an Land zu einem tollen Erlebnis werden ließ.